Füllstand-Messgerät
- Messprinzip

Das Kirchgaesser Füllstand-Messgerät LEVEL‑EX arbeitet mit Ultraschall-Impulsen, die abgestrahlt und von der Füllgutoberfläche reflektiert werden.

Messprinzip

Messprinzip

  • Das Füllstand-Messgerät LEVEL‑EX arbeitet nach der Laufzeitmethode. Es wird die Distanz vom Referenzpunkt bis zu der Produktoberfläche gemessen. Hierzu werden Impulse über den Messwertaufnehmer LEVEL‑EX‑S ausgesendet, von der Produktoberfläche reflektiert und dann wieder empfangen. Aus der Zeitdifferenz zwischen Senden und Empfangen wird der Messwert gebildet.
  • Vorteile:

    • Berührungslose Füllstandsmessung, kein Verschleiß
    • Ohne Beeinflussung durch Füllguteigenschaften wie zum Beispiel Dielektrizitätszahl, Leitfähigkeit, Dichte oder Feuchtigkeit

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zu unsererm Füllstand-Messgerät LEVEL‑EX haben, wenden Sie sich bitte an:

Michael Kuhrig (Dipl.-Ing. FH)

T +49 2102 955-715
F +49 2102 955-720
E michael.kuhrig(at)kirchgaesser.com
V Visitenkarte (vcf)

Kirchgaesser Industrieelektronik GmbH | Am Rosenbaum 6 | D-40882 Ratingen | +49 2102 9556 |
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap