Magnetisch-induktives Kleindurchflussmessgerät
- Technische Daten

Messprinzip:
  • Magnetisch-induktiv (Durchfluss)
  • Sensorelement Dünnfilm (Druck)
Durchfluss-Messbereich:0...10 l/min bis 0...600 l/min
Druck-Messbereich:0...40 bar (0...4 MPa) bis 0...400 bar (0...40 MPa)
Nennweite:
  • DN10, DN19 und DN25
  • Optional mit Steckkupplungen DN10, DN12, DN19, DN25 oder DN31
  • Optional mit Stecknippeln DN32 und DN50 (Typ SSKV schwere Reihe)
Nenndruck:100 bar (10 MPa) bis 500 bar (50 MPa)
Elektrischer Anschluss:
  • Klemmen und Kabelverschraubungen M25x1,5
  • Machaczek-Steckverbinder Typ ME2A10
  • PROMOS-Buchse Typ BN4160
  • Souriau-Steckverbinder Serie 845, Größe 1 oder 2
  • Hydrostar-Steckverbinder Typ SKK24
  • Hydrostar-Steckverbinder Typ SKK45M
  • Hirschmann-Steckverbinder Typ G4A5M
Ausgänge:
  • Frequenz 5...15 Hz
  • Strom 4...20 mA
  • Spannung 1...10 V
  • Grenzwert (Schaltausgang)
Gehäuse:
  • Messwertaufnehmer: Messing oder Bronze
  • Elektronik: Kunststoff oder Messing
Elektrodenwerkstoff:1.4571 (316Ti)
Betriebsspannung:8,0...13,5 VDC
(bzw. 11,0...13,5 VDC bei Geräten mit Spannungsausgang ohne zusätzliche externe Versorgungsspannung)
Leistungsaufnahme:< 1 W
Betriebsspannung
Spannungsausgang:
11,0...13,5 VDC
Schutzart des Elektronik-
gehäuses nach EN 60529:
IP 65
Vibrationsfestigkeit -
Dauerbeanspruchung bei gleitender Frequenz
nach EN 60068-2-6:
  • Anregung: Sinus
  • Frequenzbereich: 5...500 Hz
  • Amplitude: 5…15 Hz: 5,5 mm (Peak), 15…500 Hz: 5 g
  • Frequenzänderungsgeschwindigkeit: 1 Okt / min
  • Prüfrichtungen: 3 Raumrichtungen (X, Y, Z)
  • Prüfdauer je Richtung: ca. 70 min
  • Gesamtprüfdauer: ca. 3,5 h
  • Prüftemperatur: Raumtemperatur
Schockfestigkeit -
Nach EN 60068-2-27:
  • Schockform: Halbsinus
  • Schockdauer: 18 ms
  • Schockamplitude: 30 g
  • Anzahl der Schocks: 3 / Richtung
  • Prüfrichtungen: 6 Richtungen (± X, ± Y, ± Z)
  • Gesamtanzahl der Schocks: 18
  • Prüftemperatur: Raumtemperatur
Kennzeichnung nach
RL 2014/34/EU (ATEX):
I M2 Ex ia I Mb (BVS 07 ATEX E 060)
Kennzeichnung nach
IEC-Richtlinie:
  • Ex ia I Mb (IECEx BVS 07.0010, Dekra EXAM, Deutschland)
  • Ex ia I (IECEx TSA 11.0043X, TestSafe, WorkCover NSW, Australien)
MA Safety Certificate:

J2013333, gültig für:

  • MID-EX-ES010LY000A1G55A-050
  • MID-EX-EP019NY160B1J65B-160
Umgebungstemperatur:
  • ATEX-bescheinigte Geräte:
    0...80 °C
  • IECEx-bescheinigte Geräte:
    0...60 °C
Prozesstemperatur:0...100 °C
Messfehler:Max. ± 2 % vom Endwert, typ. ± 1 % vom Endwert
Funktionale Sicherheit:
  • PL d (nach EN 13849-1)
  • SIL 2 (nach EN 61508)

 

Technische Änderungen vorbehalten!

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zu unserem magnetisch-induktiven Kleindurchflussmessgerät MID‑EX‑E haben, wenden Sie sich bitte an:

Ingo Weichert (Dipl.-Ing.)

T +49 2102 955-725
F +49 2102 955-720
E ingo.weichert(at)kirchgaesser.com
V Visitenkarte (vcf)

Kirchgaesser Industrieelektronik GmbH | Am Rosenbaum 6 | D-40882 Ratingen | +49 2102 9556 |
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap