Druckmessgerät mit Vorortanzeige
- zuverlässig und robust

Das robuste und betriebssichere Druckmessgerät PEMEX‑E für allgemeine Bergbauanwendungen verfügt wahlweise über einen Dünnfilmsensor oder Keramiksensor und dient zur Messung von relativen und absoluten Drücken in flüssigen und gasförmigen Medien sowie der Messung des hydrostatischen Durcks in drucklosen Behältern zur Füllstandmessung. Das Gerät verfügt über eine mikroprozessorgesteuerte Anzeige- und Auswerteeinheit mit großer Vorortanzeige.

Die Sensormembran des PEMEX‑E liegen je nach Kundenwunsch und Anwendung innen oder frontbündig. Das Gerät verfügt standardmäßig über die Prozessanschlüsse Rohrgewinde (G1¼, G½, G¼) und Stecknippel DN10 (DIN 20043).

Bescheinigungen

Verfügbare Ausführungen

  • Auswerteeinheit und Messwertaufnehmer kombiniert in einem Gehäuse
  • Auswerteeinheit mit verlängertem Messwertaufnehmer
  • Auswerteeinheit mit abgesetztem Messwertaufnehmer
  • Auswerteeinheit mit hydrostatischem Messwertaufnehmer

Vorteile

  • Robust und betriebssicher bei unterschiedlichen Prozessbedingungen
  • Exzellente Messgenauigkeit und Wiederholbarkeit
  • Hohe Zuverlässigkeit und Messstabilität
  • Hohe Wirtschaftlichkeit da verschleiß- und wartungsfrei
  • Einfacher Einbau und Inbetriebnahme
  • Kompaktes Design
  • Vorortanzeige
  • Hydrostatische Füllstandmessung

Produkte, die Sie interessieren könnten:

PEMEX-LC

PEM-EX-C

Produktbilder

Kirchgaesser Industrieelektronik GmbH | Am Rosenbaum 6 | D-40882 Ratingen | +49 2102 9556 |
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap