Druck-Messgerät
- Technische Daten

Messbereich:
  • Dünnfilmsensor max. 600 bar
  • Keramiksensor max. 60 bar
  • andere Messbereiche sind auf Anfrage lieferbar
Elektrischer Anschluss:
  • Klemmen und Kabelverschraubung M20x1,5
  • Feste Anschlussleitung: Typ LiYCY, Standardlänge 3 m (andere Typen und Längen auf Anfrage)
  • Machaczek-Steckverbinder Typ ME2A
  • PROMOS-Buchse Typ BN4160
  • Hydrostar-Steckverbinder Typ SKK24
  • Binder-Steckverbinder Serie 723
  • Souriau-Steckverbinder Serie 845
  • Hirschmann-Steckverbinder Typ G4A5M
Ausgänge:
  • Frequenz 5...15 Hz
  • Spannung 1...5 V
  • Spannung 1...10 V
Prozessanschluss, Sensor:
  • Rohrgewinde G1¼, Keramiksensor frontbündig
  • Rohrgewinde G½, Keramiksensor innenliegend
  • Rohrgewinde G½, Dünnfilmsensor frontbündig
  • Rohrgewinde G½, Dünnfilmsensor innenliegend
  • Stecknippel DN10 (DIN 20043), Dünnfilmsensor
  • Rohr-/Behälterflansch
Gehäuse:
  • Edelstahl
  • Anschlusskopf PEMEX-LC**K*: Kunststoff
Betriebsspannung:
  • PEMEX-LC*L*: max. 12,5 V
  • PEMEX-LC*H*: max. 18,5 V
Nennstrom:9 mA
Schutzart des Elektronik-
gehäuses nach EN 60529:
IP 65
Kennzeichnung nach
RL 2014/34/EU (ATEX):
I M1 EEx ia I (DMT 02 ATEX E 213)
Umgebungstemperatur:-20...+60°C
Prozesstemperatur:-20...+60°C
Messfehler:max. ± 1% vom Endwert, typ. ± 0,5% vom Endwert

 

Technische Änderungen vorbehalten!

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zu unserem Druck-Messgerät PEMEX‑LC haben, wenden Sie sich bitte an:

Ingo Weichert (Dipl.-Ing.)

T +49 2102 955-725
F +49 2102 955-720
E ingo.weichert(at)kirchgaesser.com
V Visitenkarte (vcf)

Kirchgaesser Industrieelektronik GmbH | Am Rosenbaum 6 | D-40882 Ratingen | +49 2102 9556 |
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap