Druck-Messumformer der C‑Serie
- Anwendungen

Die kompakten, robusten und betriebssicheren Druck-Messumformer PEM‑EX‑C werden weltweit im untertägigen Bergbau in den unterschiedlichen Anwendungen zur Messung von relativen und absoluten Drücken und des Differenzdrucks in flüssigen und gasförmigen Medien in Verbindung mit dem Kirchgaesser Auswerte- und/oder Anzeigegerät COMBA‑EX eingesetzt. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl verschiedener Anwendungsbeispiele.

Differenzdruckmessung zusammen mit COMBA-EX

Messung der Druckdifferenz in Flüssigkeiten und Gasen z. B. zur Filterüberwachung sowie der Messung des hydrostatischen Füllstand in druckbeaufschlagten Behältern. Dabei überwachen zwei Drucksensoren getrennt einerseits den Füllstands und andererseits den Innendruck im Behälter. So wird gewährleistet, dass unabhängig von Tankentlüftung oder Druckbeaufschlagung im Behälter eine Niveaumessung mit genauen Werten möglich ist.

Niveaumessung in einer Hochdruck-Strebversorgungsanlage

Hochdruckpumpen einer Strebversorgungsanlage fördern Hydraulikflüssigkeit in den Streb. Die Emulsion wird über einen drucklosen Edelstahltank bereitgestellt, dessen Füllstand hydrostatisch mit Hilfe des Kirchgaesser Druck-Messumformers PEM‑EX‑C gemessen wird, um ein Trockenlaufen zu verhindern. Unterschreitet der Füllstand des Behälters ein gewisses Niveau leitet die Steuerung der Anlage den Befüllvorgang ein. Mit dem mehrfach Anzeige- und Auswertegerät COMBA‑EX wird der Füllstand vor Ort angezeigt und über seine Ausgänge an die Steuerung übermittelt.

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zu unserem Druck-Messumformer PEM‑EX‑C haben, wenden Sie sich bitte an:

Ingo Weichert (Dipl.-Ing.)

T +49 2102 955-725
F +49 2102 955-720
E ingo.weichert(at)kirchgaesser.com
V Visitenkarte (vcf)

Kirchgaesser Industrieelektronik GmbH | Am Rosenbaum 6 | D-40882 Ratingen | +49 2102 9556 |
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap